Gold für Sigg-Sohn und Bronze für Olejnik

(Kommentare: 0)

Christine Sigg-Sohn und Marian-Jan Olejnik

Christine Sigg-Sohn siegte bei den BaWü Cross-Meisterschaften in Weinstadt über 3,3 km in der Klasse W 55 und Marian-Jan Olejnik belegte bei den BaWü Hallen-Meisterschaften in Mannheim über 800 m den dritten Platz in der Klasse M 60.

Christine Sigg-Sohn sicherte bei den Crosslauf-Meisterschaften mit einer top Leistung einen weiteren Titel, seit 2022 in der Altersklasse W 55.  Die 3,3 Kilometer lange hügelige Strecke über Wiesen- und Äcker, war bei trockenem Boden in sehr gutem Zustand. Sigg-Sohn bewältigte diese Distanz in starken 13:06 Minuten und hatte damit über 40 Sekunden Vorsprung vor der Zweiten der W 55, Elke Keller (LG Filstal mit 13:47) und sie wurde gleichzeitig Gesamtsiegerin der Klassen W 45 und älter.

Marian-Jan Olejnik musste sich bei den Hallen-Meisterschaften vor allem gegen die starke badische Konkurrenz auf der Mittelstrecke behaupten.
Über 800 Meter belegte er in 2:51,34 Minuten einen guten dritten Platz in der Klasse M 60. Nur knapp dreißig Minuten danach reichte es für Olejnik über 1500 in 5:34,94 Minuten zum vierten Platz in der M 60.

März 2022
Siegmar Müller

Zurück

Einen Kommentar schreiben