Dreimal Platz 3 für den TSCH-Nachwuchs

(Kommentare: 0)

Nils, Mirella und Philipp mit ihren Pokalen

Bei den diesjährigen Hallen-Bezirksmeisterschaften erreichten unsere drei besten Jugendspieler in unterschiedlichen Konkurrenzen jeweils dasselbe Ergebnis: Mirella Leithold spielte bei den Juniorinnen U14 erfolgreich bis zum Halbfinale, wo dann leider ebenso Endstation war wie für Ihren Bruder Philipp bei den U16, der sich dort gegen den überlegenen späteren Turniersieger geschlagen geben musste. Und auch Nils Kallen bei den U18 musste ganz kurz vor dem Finale die Koffer packen. Im Viertelfinale hatte er noch den an Nummer zwei gesetzten Spieler besiegt, im Halbfinale reichte es aber auch für ihn leider nicht zu dem noch größeren Erfolg. Dennoch eine tolle Leistung unserer Youngster, die auch in der erst am Anfang stehenden Hallensaison auf weitere Turniererfolge hoffen lässt! Herzlichen Glückwunsch!

Zurück

Einen Kommentar schreiben